DIAGNOSEVERFAHREN

Hier bieten wir Ihnen eine kurze Übersicht über unsere Diagnostikleistungen.
Eine weiterführende individuelle Beratung erhalten Sie unverbindlich in unserer Praxis.
Sprechen Sie uns an und fragen Sie nach unseren Informationsbroschüren.

Digitales Röntgen

 Digitales Röntgen

Die Röntgen­unter­suchung ist nach wie vor eine der wichtigsten diagnostischen Unter­suchungs­verfahren. Insbesondere für die Beur­teilung des Skeletts ist das Röntgen­bild unverzichtbar. Unsere digitale Röntgen­anlage reduziert die Strahlen­belastung auf das Mindeste. Dr. Manfred Wagle hat sich im Fach Strahlen­schutz weiter qualifiziert und arbeitet in der Praxis aus­schließ­lich mit einem Team von erfahrenen Röntgen­fach­kräften. Somit werden Qualität der Unter­suchungen und der hohe Standard tag­täglich gewähr­leistet.
 

Knochendichtenmessung (DXA)

 Knochendichtenmessung (DXA)

Das DXA – Verfahren ist die zuverlässigste Mess­methode zur Fest­stellung von Osteo­porose. Dabei wird der Mineral­gehalt der Knochen bestimmt. Dieser steht in direkter Beziehung zur Knochen­dichte. Die umfang­reichen und aussage­kräftigen Mess­ergeb­nisse können nur von einem erfahrenen Osteologen ausgewertet werden. Dieser erarbeitet eine indivi­duelle Therapie von der medika­mentösen Be­handlung bis hin zur Ernährungs- und Lebens­umstellung. Dr. Manfred Wagle ist ein vom Dach­verband für Osteologie (DVO) ausgebil­deter Osteologe.
 

Sonographie

 Sonographie

Mithilfe dieser bild­gebenden Diagnos­tik kann der Arzt eine Aus­sage über die Beschaffen­heit der unter­suchten Gewebe­struk­turen machen und so z.B. Bänder-, Sehnen- oder Muskel­faser­risse, Gelenk­ergüsse, Zysten oder andere Gelenk­erkrankungen und Weich­teil­verletzungen erkennen. Bei der Unter­suchung werden die Ultra­schall­wellen über einen Schall­kopf in den Körper über­tragen. Die Wellen breiten sich aus und werden von der Ober­fläche der unter­schied­lichen Gewebe – wie Muskeln, Knochen, Bänder oder Sehnen – unter­schied­lich stark re­flek­tiert. Der Computer rechnet die zurück­kommenden Signale in Bilder um, die Dr. Manfred Wagle dann inter­pretiert.